iTracker Autokamera Test

Der iTracker Autokamera Test

Mit der iTracker Autokamera kann während der Autofahrt der Verkehr gefilmt werden. Durch den Einsatz der Kamera können sich Autofahrer komplett sicher fühlen, denn im Falle eines Falles befinden sich dann wichtige Beweise für die Aufklärung der Schuldfrage auf der Kamera. Es gibt natürlich nicht nur eine, sondern mehrere Modelle von iTracker. Die getesteten Produkte von iTracker konnten mit guten Ergebnissen überzeugen.

Die iTracker Autokameras sind vielseitig einsetzbar

iTracker Kameras können ganz individuell eingesetzt werden. Generell werden die Kameras mit einem Saugnapf an der Scheibe befestigt. Die Stromzufuhr erfolgt über ein Kabel über den Zigarettenanzünder. Es gibt auch Modelle, bei denen der Betrieb über den Akku erfolgen kann. Durch die Halterung in einem Dreh-Saugnapf können die Kameras mit einem Aufnahmewinkel von 120 Grad überzeugen. Dadurch können sogar Aufnahmen von der Landschaft im Vorbeifahren getätigt werden. Die Kameras von iTracker sind so voreingestellt, dass die Videoaufnahme beginnt, sobald der Motor anfängt zu laufen. Wird der Wagen abgestellt, so läuft die Kamera ungefähr noch zwischen 10 und 30 Sekunden nach. Bei parkenden Fahrzeugen bietet es sich an, den Bewegungssensor zu aktivieren. Sollte sich im Blickfeld der Kamera etwas tun, so startet die iTracker Autokamera mit der Aufnahme. Eine Speicherkarte gehört zum Lieferumfang der Autokamera.

Fazit des Tests der iTracker Autokamera

Eins steht auf jedem Fall fest, mit einer iTracker Autokamera entgeht Ihnen nichts mehr. Die Aufnahmen sind perfekte Beweise und können den Unfallschuldern überführen. Durch die hohe Qualität und die guten Aufnahmen haben Sie einen guten Begleiter an Ihrer Seite.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Back to Top ↑